Falken gedenken Orli Wald

2013-03-08 16.46.28 2013-03-08 17.21.05

Gemeinsam mit VertreterInnen der Gewerkschaften, engagierten AntifaschistInnen und Holocaustüberlebenden gedenken die Falken zum Weltfrauentag Orli Wald, dem Engel von Auschwitz. Hier ein Auszug aus der diesjährigen Rede von Mathis:

 

„…denn wir sind heute hier, um der Frau zu Gedenken, die als Engel von Auschwitz bekannt wurde.
Der Frau, die schon in Jungen Jahren Widerstand leistete.
Der Frau, die schon mit 22 Jahren inhaftiert wurde.
Der Frau, die selbst in Gefangenschaft noch anderen Hoffnung schenkte.
Der Frau, die am Ende doch noch die Freiheit erlangte.
Aber auch der Frau, die daran zu Grunde ging.

 

Wir dürfen nicht vergessen, was damals passiert ist.
Wir sollten uns jedoch nicht nur an die Gräueltaten der Nazis erinnern, sondern auch an diejenigen, die den Mut hatten, sich dem entgegenzustellen.
Nicht stumpf Geschichtsdaten auswendig können, sondern aus der Geschichte lernen.
Wir gedenken nicht um des Gedenkens willen, sondern um der Zukunft willen.

 

Und wir lernen von Orli Wald!
Wir lernen uns für andere einzusetzen.
Wir lernen, dass antifaschistisches Engagement notwendig ist.
Wir lernen, dass es sich lohnt gegen jegliche Form von Gewalt und Unrecht Widerstand zu leisten.
Und wir lernen für unsere Freiheit und für die der anderen zu kämpfen.

 

Menschen wie Orli Wald dürfen nicht in Vergessenheit geraten!
Freundschaft!“

 

2013-03-08 17.25.28

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.