Jan 23 2019

Egon ist tot

Kurz nach seinem 92. Geburtstag ist heute Egon Kuhn, der bekennende Marxist und Sozialist, friedlich eingeschlafen. Wir sind sehr traurig.

Gern haben wir mit diesem streitbaren Genossen, der die hannoversche Sozialdemokratie immer wieder an ihre linken Wurzeln zu erinnern wusste, diskutiert und zusammen gearbeitet.

Die Jugend war ihm ein großes Anliegen und so suchte er vor vielen Jahren, damals noch als Vorsitzender der Otto-Brenner-Akademie, die Zusammenarbeit mit den Falken. Nach dem Motto der Akademie „Treffpunkt der Generationen“ war es sein Wunsch, generationsübergreifende Projekte oder Arbeitskreise ins Leben zu rufen und so voneinander zu lernen. Einige Jahre haben wir mit Egon zum Thema „Wehrmachtsdeserteure auf dem Stadtfriedhof Fössefeld“ Projekte verwirklicht. Eine weitere Kooperation, die er mit uns Falken ins Leben gerufen hat, ist die jährliche Veranstaltung zu „Orli Wald – dem Engel von Auschwitz“. Egon hatte uns vor fast 15 Jahren die Patenschaft für Orlis Grab nahegelegt und uns aufgefordert, mit ihm zusammen jährlich zum internationalen Frauentag dieser starken Antifaschistin zu gedenken. Dies soll sein Vermächtnis an uns sein und so werden wir uns auch nach seinem Tod im März wieder an Orlis Grab versammeln.

Egon hat im Freizeitheim Linden, dessen Leiter er 27 Jahre war, nicht nur „vernetzte Projekte ins Leben gerufen, sondern auch ein beeindruckendes Geschichtskabinett mit Exponaten der Arbeiter*innenbewegung aufgebaut. Durch seine Initiative sind Stadtteil-Rundgänge, das Stadtteil-Archiv und die Arbeitsgemeinschaft Lindener Vereine stark geprägt worden.

Egon, das linke Gewissen, wird uns allen fehlen.

 

Jan 17 2019

Kinderwinterfreizeit auf der Eichenkreuzburg

Unsere diesjährige Kinderwinterfreizeit, kurz KiWi, fand auf der Eichenkreuzburg in Bissendorf statt und war ein echtes Highlight. Eine richtige Burg, mitten im Wald ist schon recht cool für eine Freizeit. Es gab viele Bastelaktionen – wie z.B. Kerzen ziehen, Tetrapak-Börsen und Traumfänger basteln, aber man konnte auch die Natur um die Burg erkunden und natürlich gemeinsam Kochen. Besonderen Spaß hatten alle Kinder daran,  selbst Nudeln herzustellen, und diese waren dann auch noch richtig lecker.

 

 

 

Jan 17 2019

Juleica- Grundkurs in den Osterferien

Ihr sucht neue Herausforderungen, wollt im Zeltlager teamen, Seminare organisieren, eine Kinder- oder Jugendgruppe aufbauen und seid mindestens 15 Jahre alt? Dann macht die JugendgruppenLeiter*innenCard, kurz: JuLeiCa! Dabei erfahrt ihr, was ein Team braucht, um ein gutes Team zu sein. Ihr lernt, worauf ihr als Jugendgruppenleiter*innen achten müsst: Von A wie Aufsichtspflicht bis Z wie Zeltaufbau.

Wir werden gemeinsam spielen, ausprobieren und diskutieren. Und weil zur Theorie auch die Praxis gehört, könnt ihr das Gehörte und Gelernte gleich beim Mini-Zelten über Pfingsten ausprobieren.

Der Kurs findet in den Osterferien, vom 8.-14.4.19 in der Burg Lutter statt.

Jan 17 2019

Sommerzeltlager für Kinder in Steimke am Solling vom 27.7.-10.8.19

Dieses Jahr fahren wir nach Steimke in unser jährliches Sommerzeltlager. Der Platz liegt mitten im Wald an einem Bach. Wir wollen mit euch am Lagerfeuer singen, auf Entdeckungstour gehen, Waldhütten bauen, von morgens bis abends draußen sein und viel Spaß haben. Wir wollen mit euch die Tage gemeinsam planen, vielleicht ein Essen über dem Feuer kochen oder abends unterm Sternenhimmel bei Geschichten einschlafen. Wir freuen uns auf dich! Wenn du dabei sein willst, schnell auf beiliegenden Flyer anmelden oder diesen per Post anfordern.

Die Freizeit richtet sich an Kinder zwischen 6 und 13 Jahren.

 

 

Flyer19_klein

Jan 17 2019

Mini-Zeltlager für Kinder über Pfingsten

Wer möchte nicht wissen, wie das ist, im Zelt zu schlafen, den ganzen Tag draußen zu sein und Abenteuer zu erleben? Unser Mini-Zelten ist eine gute Gelegenheit, Zeltlagerleben einmal auszuprobieren oder sich schon auf unser nächsten großes Zeltlager einzustimmen. Wir wollen die Natur erkunden und haben einen bunten Strauß an Werkstätten für euch vorbereitet. Eine Nachtwanderung gehört genau so dazu wie Lagerfeuer und Stockbrot.

Die Freizeit ist für 6 – 10jährige Kinder gedacht und findet in Wennigsen vom 8.-10.6.19 statt.

 

Flyer MiniZelten e 2019

Okt 22 2018

Mach’s Maul auf! Argumente gegen Rechts

Flyer als PDF: Flyer Seminarreihe Rhetorik

Sep 11 2018

Mädchenspektakel für Mädchen von 8 – 12 Jahre

Ihr kennt das Mädchenspektakel noch nicht? Dann wird es aber Zeit! Ein Wochenende nur für euch und ohne Jungs. Auf euch warten viele Workshops, Spiele, Lagerfeuer mit Stockbrot und eine Geocaching-Tour. Ansonsten dreht sich in dieser Freizeit alles ums Werkeln mit verschiedenen Materialien, wobei ihr bestimmt viele neue Erfahrungen machen könnt.

Bist du dabei? Dann melde dich schnell an! Wir freuen uns schon auf Dich.

 

Sep 11 2018

Großraumentdeckertag 2018

Auch in diesem Jahr präsentierten sich die Jugendverbände, so auch die Falken, auf dem farbenfrohen Familienfest im Gailhof. Es gab wieder ein Bühnenprogramm mit Kinderzirkus, aber auch viele Mitmachaktionen der Kinder- und Jugendverbände, sei es beim Kistenklettern oder bei den zahlreichen Bastelaktionen. Die Falken hatten in diesem Jahr jede Menge Spielgeräte, knifflige Experimente und eine Bastelaktion mitgebracht. Die Kinder – auch deren Eltern – hatten viel Freude, neues für sich zu entdecken und auszuprobieren. Eine gelungene Veranstaltung für kleine und große Menschen bei sommerlichem Wetter.

 

 

Sep 10 2018

Nein zum niedersächsischen Polizeigesetz!

Letzten Samstag (8.9.18) waren wir mit den Falken Braunschweig, SJ – Die Falken Göttingen, SJ – Die Falken Nordniedersachsen, SJD – Die Falken Osnabrück, Sozialistische Jugend – Die Falken Wolfsburg und vielen Anderen  auf der Straße gegen das neue Polizeigesetz. In unserem Flyer stellen wir klar: „Das ist Angst-mach-Politik und es braucht kein neues Polizeigesetz“. Deshalb sind die 15.000 auch erst ein Anfang, wir rufen auf: „Wehrt Euch dagegen. Sagt Nein zum NPOG!“ Auf dem Bild seht Ihr das schönste Transpi aus unserem Falkenblock.

Mai 17 2018

Falken demonstrieren gegen Reformationstag vor dem Landtag

 

 

Gestern (16.5) wurde die Feiertagsdebatte im Landtag eröffnet, heute ab 18 Uhr demonstrierten Mitglieder der Sozialistischen Jugend / Die Falken Hannover spontan für den Weltfrauentag als neuen niedersächsischen Feiertag. Der Bezirksvorsitzende Hannes Bartels erklärt dazu: „Die Begründung des Gesetzesentwurfs der Landesregierung liest sich bizarr. Der angeblich ‚religionsübergreifende Charakter des Tages‘ (Zitat Landesregierung) ist allein schon durch die Proteste der Jüdischen Gemeinden widerlegt“. In Flugblättern kritisierten die Falken sowohl den Antisemitismus der Reformationszeit als auch die Frauenfeindlichkeit des Reformators Luther und seine Parteinahme für den Adel gegen das gemeine Volk. Das Problem sind dabei nicht nur die, wie die Landesregierung schreibt, „aus heutiger Sicht […] höchst angreifbaren Äußerungen“ (Zitat Landesregierung) – auch für die Menschen damals waren Luthers Aufrufe zum Brandschatzen der Synagogen und zum Erschlagen der aufrühererischen Bauern Hasspredigten. Bartels führt dazu aus: „Nicht zuletzt die Frauenfeindlichkeit der Reformatoren wären ein guter Grund, um sich für den Vorschlag der Landtagspräsidentin Dr. Gabriele Andretta zu entscheiden und den Frauentag am 8. März zu wählen. DGB, Landesfrauenrat und SJD / Falken unterstützen dies.“ Auch vom CDU-Geschäftsführer Jens Nacke wollen wir Falken uns notwendige Kritik nicht verbieten lassen, die Proteste gehen weiter!

P.S.: Ministerpräsident Weil wies uns im Gespräch noch kurz darauf hin, dass wir als Sozialist*innen auch nicht den Zusammenhang von Reformation und Kapitalismus bei unserer Kritik vergessen sollen 😉

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge