«

»

Feb 24 2020

Gedenkfahrt nach Bergen-Belsen

Liebe Genoss*innen,

am 15. April jährt sich die Befreiung des Konzentrationslagers Bergen-Belsen zum 75. mal. Hierzu findet am Sonntag den 19. April die offizielle Gedenkveranstaltung mit diversen offiziellen Würdenträger*innen statt. An dieser möchten wir Falken gerne teilnehmen. Gleichzeitig möchten wir den Anlass nutzen, uns mit dem Ort Bergen-Belsen, dem NS-Faschismus und dem von Theodor W. Adorno formulierten neuen kategorischen Imperativ „Nie wieder“ auseinanderzusetzen. Die Notwendigkeit des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus zeigt sich besonders in einer Zeit, in der Nazis wieder in Parlamente gewählt werden und mordend durchs Land ziehen.

Hierfür haben wir für euch ein spannendes Programm aufgestellt und freuen uns über eure Anmeldung und Teilnahme. Zur besseren Planung wäre es gut, wenn ihr euch verbindlich frühzeitig anmeldet, damit wir abschätzen können, wie große der Bus sein muss.

Samstag, 18. April:

16 Uhr: Ankommen und Begrüßung

16:30 – 19 Uhr: Workshop: Gedenken 75 Jahre nach der Befreiung vom NS-Faschismus

Vorbereitung auf den Besuch und die Teilnahme an der Gedenkveranstaltung. Gemeinsame Diskussion, wie Gedenken aussehen muss/kann. Wie erinnern wir?

19 Uhr: Gemeinsames Abendessen

Sonntag 19. April:

Morgens (ca. 9 Uhr, steht noch nicht ganz fest): gemeinsame Fahrt nach Bergen-Belsen mit dem Bus.

Teilnahme an der offiziellen Gedenkveranstaltung

Anschließend evtl. Besuch der Dauerausstellung vor Ort.

Nachmittags: Teilnahme an der kleinen Gedenkkundgebung des VVN-BdA am sowjetischen Kriegsgefangenenfriedhof mit Beitrag der SJD – Die Falken Bezirk Hannover.

Anschließend gemeinsame Rückfahrt mit dem Bus.

Der Tagungsort für Samstag Abend wird noch bekannt gegeben (steht noch nicht fest). Anmeldung per Mail an das Bezirksbüro (info(ät)falken-hannover.de)

Alerta und Freundschaft

Bezirksvorstand Hannover