«

»

Jun 11 2015

Das war der Israeltag – Sonnenschein und ein Platz neben der Bühne!

Der Israeltag 2015 fand wie jedes Jahr auf unserem Innenhof am Listerturm statt. Kay Schweigmann-Greve, Falke und Vorsitzender der Deutsch-Israelischen Gesellschaft begrüßte die Gäste und führte durch das Programm. Wie schon oft präsentierten sich die jüdischen Institutionen Hannovers. Die vielen Besucher des Festes konnten sich an den Ständen jüdischer und christlicher Organisationen, der „Gelben Hand gegen Rassismus“ des DGB, sowie der SJD-Die Falken informieren. Es gab israelischen Wein und Spezialitäten, leckere Waffeln bei der DIG. Besonders toll war, dass man am Stand der Falken ein Erinnerungsfoto von dem Israeltag machen lassen und direkt mit nach Hause nehmen konnte. Wer wollte, konnte auch einfach vor der Bühne sitzen und dem unterhaltsamen und interessanten Programm folgen. Neben den Chören und Tanzgruppen der jüdischen Gemeinden kamen auch verschiedene Politiker auf die Bühne, um einige Worte zu sagen. So waren der Oberbürgermeister Stephan Schostock, MdL Michael Hönsch, MdB Sven-Christian Kindler, als auch die Vizepräsidentin des Bundestages Edelgard Buhlman zu hören. Außerdem wurde von der Reise von Vertretern der Region Hannover in den Partnerkreis Untergaliläa berichtet.
Auch in diesem Jahr hatte ich interessante Begegnungen, z.B mit Jugendlichen der beiden hannoverschen jüdischen Jugendzentren und wie jedes Jahr freue ich mich auf das nächste Jahr!