Orte der Erinnerung ist Online!

Was geschah in Hannover zur Zeit des Nationalsozialismus? An welchen Orten fanden Propagandamaßnahmen statt? Wo lebten und arbeiteten ZwangsarbeiterInnen in
Hannover? Wer wurde Opfer der Nationalsozialisten und wer hat versucht sich zu wehren und Widerstand zu organisieren? Diesen und weiteren Fragen ist die Klasse 11.1 der IGS Linden nachgegangen. Die Rechercheergebnisse ausgesuchter Orte wurden von ihnen auf vielfältige Weise medial verarbeitet und zu einem virtuellen Stadtrundgang zusammengefügt.

Hier kommt ihr zur Seite: https://orte-der-erinnerung.falken-hannover.de/

Oder ihr klickt auf den Link rechts auf unserer Homepage.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.