«

»

Aug 31 2011

SJD – Die Falken auf der Ideen-EXPO

Am 29., am 30.08. – und nochmal am 01.09. – sind wir Falken auf der Ideen-EXPO im Zelt des Landesjugendrings (LJR) vertreten, mit einem Hip Hop-Workshop, Teamspielen und einem Quiz – denn Falken machen Team- und Bildungsarbeit. Einige Jugendliche bemerkten, dass „die sozialen Sachen wie immer ganz am Rand sind“. In einem Zelt (vor der Halle 9) sind wir Jugendverbände natürlich ganz richtig, denn Zeltfreizeiten sind ein wichtiger Bestandteil unserer Angebote, aber es fällt schon auf, dass Firmenpräsentationen hier an erster Stelle stehen. Wieviel tragen die wohl zur sozialen und persönlichen Entwicklung und den Möglichkeiten für Jugendliche bei…??

Am Do, 01.09. sind wir Falken nochmal von 9-13 Uhr auf der EXPO, Ihr könnt dann wieder am Quiz teilnehmen und spielen, oder einfach im Zelt auf den großen Kissen entspannen und plaudern.

3 Kommentare

  1. Michi

    Wie armselig ist das denn? Die Falken beteiligen sich an der Förderung des Wirtschaftsstandorts Niedersachsen? Gemeinsam mit der Atomindustrie (eon ist auch dabei) präsentiert ihr eure Bildungsarbeit? Für den niedersächsischen Landesjugendring passt das auf jeden Fall, denn der hat ja überhaupt kein politisches Profil! Aber für die Sozialistische Jugend, bei den ganzen beteiligten Firmen und mit den inhaltlichen Aussagen halte ich eure Beteiligung politisch für höchst bedenklich.
    Ich frage mich, warum im Jahr 2000 ca. 20 Falken von der Polizei im Rahmen ihrer friedlichen Proteste gegen die damalige EXPO in Gewahrsam genommen wurden und heute macht ihr mit bei so einem Mist? – Ironie der Geschichte…

    1. Wir sind bestimmt keine Förderer neoliberalen Gedankenguts, aber denen das Feld überlassen muss auch nicht sein, ich denke für manche der Besucher/innen war unser Stand ein angenehmer Ausgleich.

  2. carsten

    …danke michie, besser hätt ichs nicht auf den punkt bringen können…ach ja,die bundeswehr hatte auch nen stand, schön oder!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.