«

Okt 04 2017

Veranstaltungsreihe zur Oktoberrevolution

Zusammen mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen und der Gruppe Kritik & Subversion veranstalten wir eine Bildungsreihe zum 100. Jubiläum der russischen Oktoberrevolution und beschäftigen uns mit der Kritik autoritärer Befreiungsversuche, mit dem Problem ‚Diktatur statt Sozialismus‘ und dem Scheitern der Russischen Revolution. Los geht es am 18. Oktober, bis zum Jahresende 2017 folgen dann noch Veranstaltungen am 22.11 und am 13.12.!

18.10. | 16:00 Uhr | Vortrag/Diskussion mit Hendrik Wallat
(OKTOBER-)REVOLUTION ODER BOLSCHEWISMUS
Vortrag zur Kritik autoritärer Befreiungsversuche

Elchkeller | Am Schneiderberg 50 | Hannover

18.10. | 20:00 Uhr | Lesung mit Jörn Schütrumpf
DIKTATUR STATT SOZIALISMUS
Die Russische Revolution und die deutsche Linke 1917/1918

Lesung mit Beiträgen  von u.a. Karl Kautzky, Paul Levi und Rosa Luxemburg
UJZ Kornstraße | Kornstr. 28-30 | Hannover

22.11. | 18:00 Uhr | Vortrag/Diskussion mit Hendrik Wallat
AARON STEINBERG
Der Philosoph analysierte den Bolschewismus als Religion
Elchkeller | Am Schneiderberg 50 | Hannover

13.12. | 20:00 Uhr | Vortrag/Diskussion mit Bini Adamczak
DER SCHÖNSTE TAG IM LEBEN DES ALEXANDER BERKMAN
Vom womöglichen Gelingen der Russischen Revolution

UJZ Kornstraße | Kornstr. 28-30 | Hannover