«

»

Jun 24 2014

Zum 100. Geburtstag der Widerstandskämpferin Orli Wald

Am 1. Juli diesen Jahres wäre Orli Wald, die Antifaschistin, der „Engel von Auschwitz“, 100 Jahre alt geworden.

Orli überlebte nicht nur Auschwitz, sie rettete dort auch anderen Häftlingen das Leben. Ihre Taten wurden in den Jahren danach aber nicht gewürdigt, wie viele Überlebende musste auch Orli zusehen, wie sie mit den Traumata fertig wurde – sie litt bis zu ihrem Tod körperlich und seelisch an den Folgen der jahrelangen Gefangenschaft. Festgenommen wurde sie bereits 1936 als Mitglied einer Widerstandsgruppe, der sie auch im KZ weiterhin angehörte. Erst im April 1945 konnte sie fliehen.

Die Gedenkfeier findet am Dienstag, den 1. Juli 2014 um 17.00 Uhr  auf dem Engesohder Friedhof statt. Wir treffen uns am Haupteingang, Orli-Wald-Allee.

Außer den Grußworten von Lothar Pollähne (Bezirksbürgermeister Südstadt-Bult) und  Reinhold Weismann-Kieser (VVB-BdA.) wird Mathis Albrecht (SJD – Die Falken) eine Kurzgeschichte von Orli Wald lesen.

 

OrliPlakat2